English | Français | Deutsch
 
Dooneen Pier
 
English | Français | Deutsch
Preise & Buchung
Foto-Galerie
Landkarte von West Cork
Was unsere Besucher sagen
"...ein Traumhaus von dem die ganze Familie begeistert war. Wir kommen definitiv wieder...." click hier
Ron, New York, September '05
Anzeige der aktuellen Veranstaltungen
West Cork bietet das ganze Jahr über verschiedene Sportmöglichkeiten, Kunst, Kultur und Natur. Klicken Sie auf West Cork Event Calendar zur Anzeige der aktuellen Veranstaltungen.
   
Informationen über West Cork, Irland
 
Map of West Cork

Auf unserer interaktiven Landkarte von Irland können Sie sich weitere Details anzeigen lassen.

Was Sie unternehmen können: Die Schönheit der Natur, die Ruhe, die Abgeschiedenheit und die Freiheit, die man auf dem 4 ha großen Areal genießen kann, der Landungssteg unten am Meer und die herrliche frische Luft sind die wesentlichen Anziehungspunkte von Dooneen. Eine schöne Unterbrechung eines erholsamen Urlaubs ist ein Besuch in Killarney und eine Fahrt um den Ring of Kerry mit den Ortschaften Killorglin, Glenbeigh, Waterville, Sneem und Parknasilla, Kenmare und Glengariff, wo Sie vielleicht auch ein oder zwei Nächte in Hotels oder Bed and Breakfasts verbringen könnten.

In der Nähe liegen der Ort Skibbereen und das Segel-Eldorado Baltimore von wo aus Sie hinaus zum Cape Clear Gaeltacht und der Insel Sherkin segeln können. Noch näher sind die Landungsstege von Crookhaven, die Sandstrände von Barley Cove, und dann noch die Sehenswürdigkeit Mizen Head. Auf dem Heimweg können Sie noch am Leuchtturm von Fastnet Rock vorbeifahren, dem Wächter des Meeres. Sie fahren dann um den Ort Schull herum, der in Segelkreisen gut bekannt ist, und gelangen über die Hügel nach Durrus, Ahakista und Kilcrohane.

      Musik: Bantry House veranstaltet jedes Jahr im Juni ein Kammermusikfest und im August ein Fest der Traditionellen Irischen Musik. Klicken Sie a Chamber Music Festival in June and a Traditional Music Festival in August. Klicken Sie hier um sich weitere Veranstaltungen in der Region anzeigen zu lassen.       Segeln : Der Landungssteg von Dooneen, der direkt unterhalb des Hauses liegt, bietet Liegeplätze für Segel- und Motorboote. Von dort aus können Sie auch surfen oder mit dem Kajak oder dem Kanu an- und ablegen. Die kleinen Buchten, Zuflüsse und Kliffs in der Nähe des Stegs sind schön zu erkunden. Das ganze Jahr über tummeln sich Robben im Wasser und die Artenvielfalt von Meeresvögeln ist beindruckend. Wenn Sie ein Kajak oder ein Surfbrett mitbringen wollen, können Sie dies gerne in dem kleineren Stauraum im Haus unterbringen. In Ahakista und Kilcrohane gibt es weitere geschützte Liegeplätze. Dort können Sie auch Boote mieten. Auf der Nordseite des Anwesens befindet sich ein windgeschützter seichter Liegeplatz, wo Boote auch überwintern können. Der Landungssteg in Dooneen wird genutzt, ebenso wie der in Kilcrohane. Die meisten Segler bevorzugen die geschütztere Anlegestelle in Ahakista.

      Bootsvermietung: Segeln im ruhigen Meer in Schull, zusätzlich Motorbootvermietung durch das Rossbrin Boat Yard:      Telefon : +353 28 37352

      Bootsvermietung und Segelunterricht am Landesteg in Schull: Ansprechpartner: Simon Nelson unter (353)2828554.

      Segelunterricht in Schull (das ganze Jahr über). Telefon : +353 28 35328, E-Mail office@schullcommunity.com

      Tauchen, Schnorcheln: Um den Landesteg herum können Sie vom Strand aus Tauchgänge unternehmen, sogar nachts. Die Sichtverhältnisse unter Wasser sind überwiegend gut und die Unterwasserwelt bietet interessante Einblicke, Tauchtiefen bis zu 15m können dabei erreicht werden. Einzeln stehende Felsen, niedrige und höhere Höhlen und Zuflüsse bieten ein Taucherlebnis der besonderen Art. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

      Wal- & Delfinbeobachtung: Der Südwesten Irlands hat sich in den letzten Jahren zu einem der besten Gegenden zur Beobachtung von Walen und Delfinen entwickelt. Die Hauptsaison ist von September bis November. Weitere Informationen zu Bootsfahrten und Terminen erhalten Sie ici und hier.

      Fischen: Vom Landesteg in Dooneen aus können Sie das ganze Jahr über fischen, besonders im Spätsommer gibt es hier eine Menge Fische, speziell Makrelen. Von Ahakista aus können Sie auch geführte Angeltouren unternehmen. Weitere Informationen zum Angeln in der Region erhalten Sie auf dieser Seite.

      Golf: 18-Loch Golfplatz in Bantry, direkt an der Bucht.

      Wandern: Die Wanderwege um die Halbinsel Sheep's Head und über den Bergkamm von Caha sind sehr beliebt, sehr gut dokumentiert und auch gut ausgeschildert. Die traditionelle Wanderung am 26. Dezember (St. Stephen's Day) ist sehr beliebt wegen der wunderbaren frischen Luft und Geselligkeit. In der Nähe der Landspitze von Dooneen gibt es auch herrliche Wege, die zu ?Blowholes?, entlegenen Stränden, Felsbecken und Kliffs führen. Dies ist ein ruhiger und ganz außergewöhnlicher Ort. Sie können Ruhe und Alleinsein genießen. Bis auf ein paar Schafe wird Sie hier keiner stören.

       Schwimmen: An der Landspitze von Dooneen gibt es einen kleinen Felsstrand, an dem man geschützt vor Blicken und Wind schwimmen kann. Wenn Sie Glück haben, kommen sogar einige Robben und Seevögel dazu und gelegentlich auch Delfine. Die Wassertemperaturen variieren das ganze Jahr über sehr stark. Wenn Sie nicht gerade im Sommer kommen, empfehlen wir Ihnen einen Neoprenanzug.

      Reiten: Es gibt verschiedene Reitzentren in der Region.

   Essen und Trinken: Das Pub ?White House? ist nur 10 Minuten entfernt (zu Fuß). Auf der östlichen Seite in Kilcrohane gibt es verschiedene Restaurants: 0'Mahoney's Restaurant bei der Post, das Bay View Hotel und das Fitzpatrick's Pub sind sehr beliebt und bekannt für gutes Essen, Trinken und gesellige Stunden. Wenn Sie nach Durrus zurückfahren, kommen Sie direkt an dem Restaurant 'Good Things to Eat' vorbei, ganz in der Nähe ist Blair's Cove, und dann gibt es natürlich in Bantry viele verschiedene Restaurants, Pubs und Lokale. Auch das Cafe an der äußersten Landspitze von Sheep?s Head hat eine vorzügliche Küche mit leckeren Sandwiches und ?apple tarts? und bietet zudem noch einen phantastischen Ausblick.

Frischen Fisch kaufen: - Tommy und Maureen Arundel. Telefon : +353 27 67212. Jakobsmuscheln: November - Ende März. Hummer, Garnelen: Mai - Juli. Wilder Lachs: Juni - Juli. Makrele: Juni - September. Shrimp: September

      Gartenanlagen: Der Südwesten Irlands hat dank des Golfstroms ein relativ warmes Mikroklima zu bieten. Weitere Informationen zu den sehenswerten Gärten in der Region finden Sie hier. Besonders sehenswert ist der Garten von Bob und Mary Walsh in Cois Cuain bei Farranamanagh, unweit Kilcrohane. In der Nähe von Durrus sollten Sie sich Kilravock Garden nicht entgehen lassen, da dieser Garten eine Vielfalt an exotischer Flora zeigt. Von Kilcrohane aus fahren Sie etwa eine Stunde nach Glengariff wo sich die berühmten Gärten auf der Garnish Island befinden. Wenn Sie unser Haus längere Zeit mieten, können Sie gerne Ihren eigenen kleinen Gemüsegarten anlegen, denn die Erde hinter dem Haus ist sehr fruchtbar und das Klima bestens geeignet.

      West Cork Event Kalender: West Cork bietet das ganze Jahr über verschiedene Sportmöglichkeiten, Kunst, Kultur und Natur. Klicken Sie auf West Cork Event Calendar zur Anzeige der aktuellen Veranstaltungen.

      Literatur: Viele Bücher wurden schon über diese Region geschrieben. Was uns besonders gut gefallen hat, war das Buch mit dem Titel 'White Goats and Black Bees' (Lesen Sie die Rezensionen, auf Englisch unter www.amazon.com), verfasst von einem amerikanischen Ehepaar, die in den frühen 70-er Jahren nach Irland ausgewandert waren und in Dooneen ihr Zuhause fanden.